Artikel zum Schlagwort »Südamerika«

Sein oder Nichtsein? Das ist seit gestern die Frage.

Es ging noch einmal gut. Oder auch nicht. Je nachdem. Schließlich müssen wir, Hamlet gleich, weiter »die Pfeil' und Schleudern des wütenden Geschicks erdulden«. Doch auch, wenn das Ereignis ausblieb: Was bleibt, ist die Botschaft. Aber welche Botschaft? Für oder wider? Oder was? Mit der bleibenden Welt bleiben auch deren Rätsel. Und wir sind Gefangene. In Rätselhaft. Kein Weltuntergang - ist das nun oberprima oder unterirdisch? Die Welt, die angeblich nur eine ist, zeigt sich gespalten. Auch die kleine Welt der »nd«-Redaktion. Zwei Meinungen. Als Nothilfe. Mehr können wir für Sie an dieser Stelle nicht tun.

ndPlus

Apokalypse no

Kein Untergang: Welt spielt verrückt wegen angeblicher Maya-Prophezeiung

ndPlus

Entengrütze im Titicaca-See

Südamerikas größtes Süßwasserreservoir ist »Bedrohter See des Jahres 2012«

Benjamin Beutler
ndPlus

Endstation »Bordo Poniente«

Das harte Los der Müllarbeiter auf einer Deponie am Rande von Mexiko-Stadt

Astrid Schäfers, Nezahualcoyotl
ndPlus

Goldforellen in Giftbrühe

Titicaca-Becken: Studie ruft zum Schutz des Gewässersystems in den Anden auf

Benjamin Beutler

Die Partnerschaft bleibt leblos

Barack Obama in Lateinamerika: Worte statt Taten / Absage an faire Zusammenarbeit

Gerhard Dilger, Porto Alegre
ndPlus

Die Grenzen der linken Macht

Atilio Borón lotet das emanzipatorische Potenzial der lateinamerikanischen Linksregierungen aus

Peter Nowak

Das Paradies der Tangosehnsucht

Berlin hat sich zu einer heimlichen Metropole der Tango-Szene gemausert. Der aus Südamerika stammende Tanz ist jedoch nach wie vor eine Domäne des Bürgertums, denn Tango ist auch eine Frage des Geldes.

Sabine Sölbeck

Jugendbuch

Zwei Meisterdiebe auf der Flucht

Udo Bartsch