Artikel zum Schlagwort »Sahra Wagenknecht«

Ich will eine Kampfkandidatur vermeiden

Sahra Wagenknecht ist Vizevorsitzende der Linkspartei und 1. Stellvertreterin des Linksfraktionschefs im Bundestag. Als Kandidatin für den Parteivorsitz ist sie im Gespräch, ohne bisher ihre Bereitschaft erklärt zu haben. Mit ihr sprach Uwe Kalbe.

ndPlus

Wagenknecht sagt Bartsch ab

Kompromiss-Doppelspitze aus dem Rennen / Südwesten für Lafontaine

Uwe Kalbe und Aert van Riel
ndPlus

Fantasielos?

Fantasie, los! Sahra Wagenknecht, Dietmar Dath, Barbara Kirchner im Disput

Hans-Dieter Schütt
ndPlus

Mal wieder eine halbe Sache

Linksparteichefin Gesine Lötzsch trat zurück - wen zieht es nun ins Rampenlicht?

René Heilig
ndPlus

Lafontaine in Hochform

Parteitag der Saar-LINKEN wurde Ort einer Enthüllung und wählte Rolf Linsler erneut zum Vorsitzenden

Oliver Hilt, Saarbrücken
ndPlus

Ein paar bessere Regeln reichen nicht

Die Partei DIE LINKE will im Herbst 2011 ein Grundsatzprogramm beschließen. Über den Entwurf wird derzeit diskutiert, am 7. November dieses Jahres soll es einen bundesweiten Programmkonvent in Hannover geben. ND begleitet die Debatte mit einer Artikelserie. Heute: Sahra Wagenknecht sieht durch das Kartell der Wirtschaftsgiganten die Demokratie ausgehöhlt und plädiert für eine Neuordnung des wirtschaftlichen Eigentums. Der vorliegende Programmentwurf dürfe daher nicht verwässert werden, sagt die Bundestagsabgeordnete und Vize-Vorsitzende der LINKEN, die auch Mitglied der vierköpfigen Redaktionskommission für das Programm ist.

Sahra Wagenknecht