Artikel zum Schlagwort »Satire«

ndPlus

»Protz« Erdogan versteht keinen Spaß

Bericht: Türkei bestellt deutschen Botschafter wegen zweiminütiger »extra 3«-Satire ein / NDR, DJV und LINKE kritisieren Versuch der Einflussnahme aus Ankara

Einsteins Wellen

Leo Fischer über die neuesten astrophysikalischen Untersuchungen

Leo Fischer
ndPlus

Ochse, Esel, Gauck

Die Jahresend- und Jahresrückblicksendungen sind besser als das wirkliche Leben, meint Bernd Zeller

Bernd Zeller
ndPlus

Mach, was zählt

Das Satirekollektiv Peng! startet Anti-Werbekampagne gegen die Bundeswehr

Elsa Koester
ndPlus

»Alles« hat Grenzen

»Ist das jetzt Satire oder was?« - ein Sammelband zur humoristischen Lage der Nation

Martin Hatzius

Deutschland ungetrübt

Bernd Zeller über den Benzinpreis und den Hang der Deutschen, in jeder Chance eine Krise zu sehen

Bernd Zeller

Auf Sinnsuche

Joshua Ferris: Ein boshaft-ironischer Roman

Michael Saager
ndPlus

Wer zuerst lacht, wird erschossen

Das Vermächtnis von Charb, des ermordeten Chefredakteurs von »Charlie Hebdo«: die Streitschrift »Brief an die Heuchler«

Thomas Blum
ndPlus

»Ich bin ein Dennoch-Künstler«

Klaus Staeck über kreatives 
Kartoffelschälen, die Überlistung 
des Kunstmarkts und die Tücken 
des transatlantischen Freihandels-
abkommens TTIP. 
Mit ihm sprach Stefan Amzoll.

Frechheit, die die Seiten gewechselt hat

Was darf Satire? Alles! Das stimmt und stimmt nicht. Denn Satire hat auch mit dem Mut zu tun, dem mächtigen König die Leviten zu lesen und nicht den wehrlosen Bauern. Wenn Satire überhaupt etwas bedeutet, dann das: Denen »da oben« und dem Massengeschmack eines auszuwischen.

Roberto J. De Lapuente