Artikel zum Schlagwort »Wissenschaft«

ndPlus

Der Elefant vorm Bücherregal

Akademische Freiheit ist eine Utopie, die dringend aktualisiert werden muss - ein Nachtrag zum »March for Science«

Velten Schäfer

Stephen Hawking gestorben

Weltberühmter Wissenschaftler saß wegen Nervenkrankheit jahrzehntelang im Rollstuhl

Silvia Kusidlo

Sozialleben macht schlau

Anthropologen entwickeln eine neue Theorie der Menschwerdung: Aufgrund von Veränderungen der Hirnchemie wurden unsere Vorfahren zu kooperativen Wesen.

Martin Koch
ndPlus

Die Nachtseite des Bewusstseins

In sogenannten luziden Träumen eröffnen sich Menschen mitunter erstaunliche Möglichkeiten. Forscher testen, inwiefern wir unser Denken kritischer analysieren könnten

Martin Koch
ndPlus

Macht Mozart schlauer?

Studie zeigt: Selbst unter neurowissenschaftlich gebildeten Menschen sind falsche Vorstellungen über das Gehirn weit verbreitet.

Martin Koch
ndPlus

Etwas umweltfreundlicheres Fracking

Russische Wissenschaftler stellen ein thermochemisches Verfahren vor, mit dem sich mehr Erdöl aus der Erde holen lässt

Bernd Schröder

Exzellente Ausbeutung

Beschäftigte beklagen unhaltbare Zustände an Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Peter Nowak
ndPlus

Ein Herz aus Schwein

Chancen und Risiken bei der Übertragung von Tierorganen auf Menschen

Martin Koch