Artikel zum Schlagwort »Zweiter Weltkrieg«

Große Botschaft einer kleinen Figur

Das in Berlin umkämpfte Denkmal für Japans »Trostfrauen« im Zweiten Weltkrieg erinnert an sexuelle Gewalt als Mittel der Kriegsführung – auch in Deutschland.

Regina Mühlhäuser und Insa Eschebach

Jede noch so kleine Geste

Mark Roseman erforschte eine bis heute wenig bekannte Geschichte von Rettung und Widerstand

Guido Sprügel

Der Pfarrer als Krieger

Vergessene Geschichten von der etwas seltsam befreiten Insel Rügen.

René Heilig

Unvorstellbare Opfer

Moritz Mebel über das Kleinreden der Verdienste der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg

Jana Frielinghaus

Spasibo!

Die Frage, was die Menschheit aus der grauenhaften NS-Geschichte gelernt hat, muss dringlicher denn je gestellt werden

Wolfgang Hübner
ndPlus

Ein Shoah-Opfer, das keines war

Mailänder Historiker entlarven angeblichen Auschwitz-Überlebenden Artale als Lügner

Wolf H. Wagner, Florenz

Wie Nazis Niederlagen feiern

Rund 500 Rechte sind am Samstag in Budapest aufmarschiert, um die Schlacht um die ungarische Hauptstadt im Zweiten Weltkrieg für ihre Zwecke zu instrumentalisieren

Dario Veréb und Raimond Lüppken
ndPlus

Die Straße des Lebens

Die Zeitzeugin Valentina Gerschunina berichtet von der Leningrader Blockade.

Robert Putzbach

Protest gegen Gleichsetzung

Buchenwald-Komitee wendet sich gegen Resolution des Europaparlaments zum Umgang mit der Geschichte »totalitaristischer« Regime