Artikel zum Schlagwort »fossile Energie«

Kohlelobby unter Druck

Eine Abgeordnete in Australien kämpft für ein Klimagesetz, das Klimaneutralität bis 2050 vorschreiben würde

Barbara Barkhausen

Klimaschutz bleibt Handarbeit

Für Tadzio Müller ist klar: Radikaler Klimaschutz geht nur gegen die Großkonzerne und ihre Handlanger in der Politik. Und wenn das Reden und Diskutieren nicht mehr hilft, dann hilft nur noch die Blockade.

Tadzio Müller

Kohleausstieg mit offenen Fragen

Bundesregierung bringt Gesetz auf den Weg - Energiewende und Erreichen der Klimaziele unklar

Andreas Hoenig und Teresa Dapp

Geschenk für die Konzerne

Für Anke Herold wird der Kohlekompromiss die Klimakrise nicht lösen, sondern eher verschärfen

Anke Herold

Ausstieg ohne soziale Härten?

Bei RWE sollen 6000 Jobs wegfallen - Gewerkschaften setzen auf »Sicherheitsnetz«

Sebastian Weiermann, Essen

Schachbrett mit Kraftwerken

Mitglieder der Kohlekommission kritisieren scharf die Bund-Länder-Ausstiegspläne - den Bruch scheuen sie

Jörg Staude
ndPlus

Datteln 4 bringt die Bahn auf die Palme

Selbst der Hauptkunde will das Steinkohlekraftwerk in Nordrhein-Westfalen loswerden. Trotzdem soll es ab Sommer Strom liefern

Kurt Stenger

Auf den letzten Drücker

Laut Abschaltplan bleiben viele Kohlekraftwerke länger am Netz als vorgeschlagen

Friederike Meier

Budenzauber gegen Erderwärmung

Von der Leyen will nur sehr wenig frisches Geld für das Ziel Klimaneutralität mobilisieren

Peter Eßer, Brüssel

Stoppsignal für Klimaschutz

Siemens setzt weiter auf umstrittenes Kohleprojekt - und erntet noch mehr Kritik

Barbara Barkhausen (Sydney) und Kurt Stenger