Termine

  • "Freiheit" und "Menschenrechte"-Was bedeuten diese Begriffe im Kapitalismus?

    Eine politisch-philosophische Diskussion anhand des Beispiels Eritrea Die Begriffe „Freiheit“ und „Menschenrechte“ sind zentrale Bestandteile der gegenwärtig herrschenden Ideologie. Sie werden auch genutzt, um Kritik an Staaten heranzutragen, die sich bewusst vom westlichen Entwicklungsweg abgrenzen. Die marxsche Kritik der politischen Ökonomie hat jedoch gezeigt, wie stark diese Begriffe mit dem Kapitalismus verflochten sind. Der Kapitalismus... Mehr
    29. Jun 2017
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Wieviel Platz für RadlerInnen?

    Vor einem Jahr hat die Initiative Volksentscheid Fahrrad 90.000 Unterschriften für mehr Sicherheit im Radverkehr eingereicht. Daraufhin wurde Radfahren in Berlin zum politischen Topthema; SPD, Linkspartei und Grüne wollen deutliche Verbesserungen umzusetzen. Doch die Verhandlungen über das versprochene Radgesetz verlaufen schwieriger als erwartet. Und der öffentliche Ärger über fahrlässig verursachte, tödliche Radunfälle wie zuletzt in Neuköll... Mehr
    29. Jun 2017
    19:00 Uhr
  • Beware of the bad Snowdens

    Vesper – Menschenrechte aktuell Seitdem im Juni 2013 mit Hilfe des Whistleblowers Edward Snowden die ungeheuren Ausmaße der weltweiten Überwachungsprogramme der Five-Eyes-Geheimdienste an das Tageslicht kamen, wurde viel über die Recht- und die Verhältnismäßigkeit dieser Praktiken diskutiert. Es stehen aber noch andere, sehr wichtige Fragen im Raum, die nur selten angesprochen werden. Die amerikanischen und britischen Geheimdienste geben j... Mehr
    29. Jun 2017
    19:00 Uhr
  • Das Ende der Sozialdemokratie?

    Was ist mit den Sozialdemokraten in Europa los? In Frankreich und den Niederlanden wurden sie bei den jüngsten Wahlen nicht nur abgestraft, sondern regelrecht in die Bedeutungslosigkeit verbannt. In Deutschland glaubt nach dem kurzen „Schulzhype“ kaum noch jemand, dass die SPD im Herbst eine Chance hat. Andererseits hat die Labour Partei in Großbritannien wieder einen Aufschwung erlebt. Was ist dran an dem Abgesang auf die Sozialdemokratie? St... Mehr
    29. Jun 2017
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Crimethink Vortrag - Resistance in the Trump Era

    How did Trump come to power, and what does that tell us about the times we are living in? What strategies are effective in countering increasingly repressive governments and the rise of grassroots nationalism? Framing Trump’s presidency in a global context, we will explore some of the approaches to self-organization and self-defense that anarchists and others are employing in various parts of the United States. Immediately upon Trump’s el... Mehr
    29. Jun 2017
    20:00 Uhr
  • »2 oder 3 Tiger«

    Zeitgleich mit seiner fast völligen Ausrottung kehrt derTiger als Gespenst in das kulturelle Imaginäre der Moderne zurück. Sein Bild spiegelt veränderte Gesellschaftsstrukturen und Begegnungen mit dem „Anderen“. Die Ausstellung reflektiert einen Medienbegriff zwischen spirituellen Bezugspunkten und den wandelbaren Formen technologischer Repräsentation. Mit Beiträgen von Nontawat Numbenchapol, Jakrawal Nilthamrong, Nguyen Trinh, IM Heung-soon,... Mehr
  • »Misfits«

    Lose Blätter aus der Geschichte der Moderne. Wie wird die Kunst der Moderne zur Gegenwartskunst? Wie stellen diese Systeme Sichtbarkeit her und validieren Kunst? Die Arbeiten von drei „Unangepassten“ fordern geltende Rahmenerzählungen der Kunstgeschichte heraus und öffnen den Blick für alternative Kriterien der Kanonisierung. Die Werkschau zeigt Konkrete Poesie und Abstrakten Expressionismus, Performance, Comic, Animationsfilm und vor all... Mehr
  • Ausstellung: "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

    Zehn Menschen wurden von der neonazistischen Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) in den Jahren 2000 bis 2007 umgebracht. Erst im November 2011 wurden die Verbrechen des NSU einer breiten Öffentlichkeit bekannt, obwohl Angehörige der Ermordeten bereits zu einem früheren Zeitpunkt von einer rechtsextremen Mordserie ausgingen. Die Verbrechen sorgten weltweit für Entsetzen. Der Prozess gegen die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate... Mehr
  • RECURSIV - Malerei und Zeichnungen von Juanu Fiddler, Almut Müller und Johannes Buchholz

    Die drei Berliner Künstler/innen interpretieren auf sehr unterschiedliche Weise den Titel ihrer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie im Ratskeller Lichtenberg. Die Malerin Juanu Fiedler führt die Betrachter mit ihren meerblauen Bildern an den Ort ihrer Kindheit, Israel, zurück. Johannes Buchholz zeichnet in der Dynamik des Stadtraumes und verwebt im wiederholten Abzeichnen im Atelier die Ortsfragmente zu neuen eigenständigen Linienstrukturen.... Mehr
  • "ROBBEN & WINKLER"

    Für die Ausstellung „Robben & Winkler“ kreiert der Berliner Künstler Eric Winkler eine Kollektion von Kleidungsstücken zu einer Hommage an die Berliner Robben & Wientjes OHG Autovermietung. ERÖFFNUNG & MODENSCHAU 25.05.2017 ab 19:00 Uhr Facebookevent: https://www.facebook.com/events/1067178320079319 DAS UNTERNEHMEN ROBBEN & WIENTJES Robben & Wientjes ist unprätentiös beständig und alt-berlinerisch. Die analoge Arbeitsweise gewä... Mehr
  • Kunstausstellung: Mensch unter Menschen sein !

    Der irakisch - kurdische Künstler Ziad Sheno zeigt über 40 Exponate seiner KALLIGRAPHIE-KUNST.
    Vernissage 08. Juni 2017, Beginn 18.00 Uhr

    Bus M45 Johannesstift, Station Predigergarten, 5 min in Fahrtrichtung,
    alles behindertengercht,

    Herzlich Willkommen !
  • BORN IN THE PURPLE – AUSSTELLUNGSPROJEKT VON VIRON EROL VERT

    Ort:Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin Datum: 24. Juni 2017 – 27. August 2017 Öffnungszeiten: täglich, 11 – 20 Uhr Eintritt: frei Eröffnung: Freitag, den 23. Juni 2017, 19 Uhr Künstler: Viron Erol Vert Ko-Kuratorinnen: Didem Yazıcı, Melina Gerstemann Born In The Purple ist gefördert durch Hauptstadtkulturfonds. Mit freundlicher Unterstützung von der Senatsverwaltung Kultur und Europa: Fonds für Ausstellungs... Mehr