Termine

  • Rosa-Luxemburg-Salon: "Rosa-Luxemburg und die Kunst der Politik"

    Mit Antje Géra und Regina Jürgens In Rosa Luxemburgs politischen Vorschlägen und Texten steckt vieles was uns für unsere gewärtige Politik inspirieren kann. Anhand des gleichnamigen Buches von Frigga Haug, das wir uns diesem Lesekreis erschließen wollen, beschäftigen wir uns mit der Aktualität ihrer Schriften. Kapitel, wie "Politik der Frauen", "Fehleranalyse und Irrtumskritik als Kunst der Politik" oder ihre Überlegungen zu einer "revolutionä... Mehr
    24. Apr 2017
    18:00 bis 20:00 Uhr
  • Der Vorgang Benario

    In seinem Epochenroman „Exil der frechen Frauen“ hat der Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Robert Cohen die Münchner Jüdin, Antifaschistin und Kommunistin Olga Benario portraitiert. Von Brasilien, wo sie an der Seite ihres brasilianischen Lebenspartners Luiz Carlos Prestes am Aufstandsversuch gegen den Diktator Vargas beteiligt war, wird Benario 1936 an Nazi-Deutschland ausgeliefert. Hier wird sie von der Gestapo in Empfang genommen und... Mehr
    24. Apr 2017
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • "Eimsbüttel 2040": Probleme, Wege und Visionen am Beispiel eines Hamburger Bezirks

    Reihe "Metropolenpolitik Hamburg: Zur Internationalisierung der Stadtentwicklung" (8/9) Mit Kay Gätgens, Bezirksamtsleiter von Eimsbüttel Der Bezirk Eimsbüttel ist gleichzeitig der am dichtesten besiedelte Bezirk Hamburgs und ein stark nachgefragter Wohnstandort. Immer mehr Menschen zieht es zum Leben und Arbeiten in den Bezirk. Es müssen Flächen für Wohnraum, eine leistungsfähige technische und soziale Infrastruktur, Grünflächen usw. für ... Mehr
    24. Apr 2017
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • "Samin vs Semen" - Indonesische Bauern gegen die globale Zementindustrie

    Der Dokumentarfilm SAMIN vs. SEMEN informiert über aktuelle Pläne, ein Karstgebiet in Zentraljava in Indonesien auszubeuten und für Zementproduktion zu verarbeiten. Neben indonesischen Firmen will dort ein Tochterunternehmen des baden-württembergischen Konzerns HeidelbergCement eine Zementfabrik bauen. Von der lokalen Bevölkerung, die ihren Lebensunterhalt Größtenteils durch Landwirtschaft bestreitet, gibt es massiven Widerstand. Die große Sorge ... Mehr
    24. Apr 2017
    20:00 bis 22:00 Uhr
  • "#NiUnaMenos" - Frauenbewegung in Argentinien & Solidarität den Frauen in Kurdistan.

    Mit Volxküche (vegan), danach Solitresen. Die Referentin ist vom Solidaritätskomitee mit Kurdistan in Argentinien und von den Defensorías de Género. Außerdem gezeigt wird im Zusammenhang die Doku “Pañuelos para la historia” (2015, von Nicolas Valentini & Alejandro Haddad) über die Zusammenarbeit der arg. Madres de Plaza de Mayo mit der kurdischen Frauenbewegung. Q & A/Diskussion mit den Filmemachenden angefragt “Defensorías de Género” ha... Mehr
    24. Apr 2017
    20:00 Uhr
  • HIERONYMUS BOSCH.VISIONS ALIVE

    Nach dem erfolgreichen Auftakt mit VAN GOGH ALIVE – The Experience im Jahr 2015 zeigt iVision Entertainment Berlin seit Juli 2016 eine weitere, spektakuläre Multimedia-Ausstellung in der Alten Münze Berlin. HIERONYMUS BOSCH.VISIONS ALIVE ist die etwas andere Art von Kunst-Ausstellung und wurde aufgrund des guten Zuspruchs bereits mehrfach verlängert! Hier sind nicht die originalen Bilder des Meisters zu sehen, sondern überdimensional große... Mehr
  • »A GALLERINA'S DREAM (ARBEITSTITEL)«

    »A GALLERINA'S DREAM (ARBEITSTITEL)« STEFAN PANHANS & ANDREA WINKLER OPENING: 16. MÄRZ 2017, 18.00 h 17. MÄRZ - 30. APRIL 2017 Kuratiert von Celina Basra »A GALLERINA’S DREAM (ARBEITSTITEL)« mit Stefan Panhans und Andrea Winkler gibt Impulse zu gegenwärtigen Realitäten von Arbeit, Kunst und Ausstellungsproduktion. Stefan Panhans erschafft in seinen Filmen soziale Räume einer Kommunikationskultur der Selbstdarstellung. Seine Protag... Mehr
  • 17.3., 19 Uhr: LICHT - Vernissage der Gruppenausstellung; mit Performance-Installation "Light Department"

    Group Global 3000 fragt die Künstler nach dem Licht - wie zeigt es sich heutzutage? Künstliches Licht strahlt bis in den Weltraum. Reine Dunkelheit ist kaum noch zu finden. Sterne gehen verloren. Insekten sterben in Lichtfallen. Unmengen an Energie werden durch unsachgemäßen Umgang verschwendet. Nicht zuletzt stellt sich die Frage: Ist Licht als natürliches Phänomen bereits reine Erinnerung? 19 Künstler/innen zeigen ihre Positionen zum Thema... Mehr
  • RACINES - ROOTS - WURZELN

    Die Galerie im Ratskeller Lichtenberg zeigt in ihrer neuen Ausstellung „Racines - Roots - Wurzeln“ Malerei, Objekte und Künstlerbücher von Silke Konschak / Berlin, Ilse Schreiber-Noll / USA und Helga Schuhr / Schweiz.
  • Original Viagra Online Rezeptfrei Bestellen in Deutschland

    Männer mit Erektionsproblemen suchen natürlich nach geeigneten Möglichkeiten, um Original-Viagra online bestellen zu können. Erektionsstörungen sind zwar ab einem bestimmten Alter durchaus normal, aber die meisten Männer gehen lieber den ärztlichen Gesprächen aus dem Weg. Kein Wunder also, wenn Potenzmittel kaufen online mit zu den meistgesuchten Themen im Internet gehört. Allerdings handelt es sich nicht bei allen angebotenen Produkten um origin... Mehr
  • »2 oder 3 Tiger«

    Zeitgleich mit seiner fast völligen Ausrottung kehrt derTiger als Gespenst in das kulturelle Imaginäre der Moderne zurück. Sein Bild spiegelt veränderte Gesellschaftsstrukturen und Begegnungen mit dem „Anderen“. Die Ausstellung reflektiert einen Medienbegriff zwischen spirituellen Bezugspunkten und den wandelbaren Formen technologischer Repräsentation. Mit Beiträgen von Nontawat Numbenchapol, Jakrawal Nilthamrong, Nguyen Trinh, IM Heung-soon,... Mehr
  • »Misfits«

    Lose Blätter aus der Geschichte der Moderne. Wie wird die Kunst der Moderne zur Gegenwartskunst? Wie stellen diese Systeme Sichtbarkeit her und validieren Kunst? Die Arbeiten von drei „Unangepassten“ fordern geltende Rahmenerzählungen der Kunstgeschichte heraus und öffnen den Blick für alternative Kriterien der Kanonisierung. Die Werkschau zeigt Konkrete Poesie und Abstrakten Expressionismus, Performance, Comic, Animationsfilm und vor all... Mehr
  • „... ein voller Erfolg der Luftwaffe” die Vernichtung von Guernica/Gernika am 26. April 1937

    Geschichte und Gegenwart eines deutschen Kriegsverbrechens Am 26. April 1937 wurde die baskische Stadt Gernika/Guernica durch deutsche Kampfflieger der Legion Condor während des Spanischen (Bürger-)Krieges fast vollständig zerstört. Dieses Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung einer unverteidigten Stadt löste weltweit Entsetzen aus. Pablo Picasso malte unter dem Eindruck der Vernichtung sein wohl bekanntestes Bild, nannte es einfach „Guernica“... Mehr
  • Buen Vivir - Ein gutes Leben für alle! Veranstaltungswoche in Berlin

    Vom 20.- 29. April 2017 organisiert FairBindung e.V. die Veranstaltungswoche „Buen Vivir – Ein gutes Leben für alle!“ Sumak kawsay – auf Spanisch Buen Vivir – bezeichnet ein zentrales Prinzip in der Weltanschauung und Lebenspraxis indigener Gruppen aus dem Andenraum Lateinamerikas. Es strebt nach einem guten und erfüllten Leben der Menschen in ihrer Gemeinschaft und dem Zusammenleben in Vielfalt und Harmonie mit der Natur. Dieser lateinamerikan... Mehr