Termine

  • Rosa-Luxemburg-Salon: "Rosa-Luxemburg und die Kunst der Politik"

    Mit Antje Géra und Regina Jürgens In Rosa Luxemburgs politischen Vorschlägen und Texten steckt vieles was uns für unsere gewärtige Politik inspirieren kann. Anhand des gleichnamigen Buches von Frigga Haug, das wir uns diesem Lesekreis erschließen wollen, beschäftigen wir uns mit der Aktualität ihrer Schriften. Kapitel, wie "Politik der Frauen", "Fehleranalyse und Irrtumskritik als Kunst der Politik" oder ihre Überlegungen zu einer "revolutionä... Mehr
    26. Jun 2017
    18:00 bis 20:00 Uhr
  • Die Afrika-Politik der G20

    Im Jahr 2004 widmete die Unesco Afri­ka eine Tagung. Ihr Titel: „Der vergessene Kontinent". Damals war das fast ein Synonym für ­Afri­ka. Das ist vorbei. Deutschland hat den Kontinent ins Zentrum seiner laufenden G-20-Präsidentschaft gestellt. Gleich drei deutsche Bundesministerien - Entwicklung, Wirtschaft und ­Finanzen - haben eigene Initiativen dazu präsentiert. Am Montag kommen afri­kanische Staatschefs nach Berlin zum „G-20-Afri­ka-Partne... Mehr
    26. Jun 2017
    19:00 Uhr
  • „Besser leben ohne Kohle“ - Wie unser Energiehunger ein gutes Leben in Kolumbien verhindert

    Das Unternehmen „El Cerrejón“ betreibt im Nordosten Kolumbiens im Bundesstaat Guajira eine der größten Steinkohleminen Lateinamerikas. Die Folgen des Kohleabbaus für die Bewohner*innen der Region und die Umwelt sind verheerend: Ganze Dorfgemeinschaften werden umgesiedelt und ihrer Lebens- und Wassergrundlagen beraubt, riesige Landstriche verwüstet. Die Situation in der Guajira steht stellvertretend für die unzähligen sozial-ökologischen Konflikte... Mehr
    26. Jun 2017
    19:00 Uhr
  • Filmvorführung "Das Gegenteil von Grau"

    Dokumentarfilm von Matthias Coers und Recht auf Stadt Ruhr. Anschliessend Diskussion mit Mitgliedern des Filmteams von Recht auf Stadt Ruhr. Brachflächen, Leerstand, Anonymität, Stillstand – nicht alle zwischen Dortmund und Duisburg wollen sich damit abfinden. Im Gegenteil. Immer mehr Menschen entdecken Möglichkeiten und greifen in den städtischen Alltag ein. Ein Wohnzimmer mitten auf der Straße, Nachbarschaft, Gemeinschaftsgärten. Stadtteillä... Mehr
    26. Jun 2017
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • »2 oder 3 Tiger«

    Zeitgleich mit seiner fast völligen Ausrottung kehrt derTiger als Gespenst in das kulturelle Imaginäre der Moderne zurück. Sein Bild spiegelt veränderte Gesellschaftsstrukturen und Begegnungen mit dem „Anderen“. Die Ausstellung reflektiert einen Medienbegriff zwischen spirituellen Bezugspunkten und den wandelbaren Formen technologischer Repräsentation. Mit Beiträgen von Nontawat Numbenchapol, Jakrawal Nilthamrong, Nguyen Trinh, IM Heung-soon,... Mehr
  • »Misfits«

    Lose Blätter aus der Geschichte der Moderne. Wie wird die Kunst der Moderne zur Gegenwartskunst? Wie stellen diese Systeme Sichtbarkeit her und validieren Kunst? Die Arbeiten von drei „Unangepassten“ fordern geltende Rahmenerzählungen der Kunstgeschichte heraus und öffnen den Blick für alternative Kriterien der Kanonisierung. Die Werkschau zeigt Konkrete Poesie und Abstrakten Expressionismus, Performance, Comic, Animationsfilm und vor all... Mehr
  • Ausstellung: "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen"

    Zehn Menschen wurden von der neonazistischen Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) in den Jahren 2000 bis 2007 umgebracht. Erst im November 2011 wurden die Verbrechen des NSU einer breiten Öffentlichkeit bekannt, obwohl Angehörige der Ermordeten bereits zu einem früheren Zeitpunkt von einer rechtsextremen Mordserie ausgingen. Die Verbrechen sorgten weltweit für Entsetzen. Der Prozess gegen die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate... Mehr
  • RECURSIV - Malerei und Zeichnungen von Juanu Fiddler, Almut Müller und Johannes Buchholz

    Die drei Berliner Künstler/innen interpretieren auf sehr unterschiedliche Weise den Titel ihrer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie im Ratskeller Lichtenberg. Die Malerin Juanu Fiedler führt die Betrachter mit ihren meerblauen Bildern an den Ort ihrer Kindheit, Israel, zurück. Johannes Buchholz zeichnet in der Dynamik des Stadtraumes und verwebt im wiederholten Abzeichnen im Atelier die Ortsfragmente zu neuen eigenständigen Linienstrukturen.... Mehr
  • "ROBBEN & WINKLER"

    Für die Ausstellung „Robben & Winkler“ kreiert der Berliner Künstler Eric Winkler eine Kollektion von Kleidungsstücken zu einer Hommage an die Berliner Robben & Wientjes OHG Autovermietung. ERÖFFNUNG & MODENSCHAU 25.05.2017 ab 19:00 Uhr Facebookevent: https://www.facebook.com/events/1067178320079319 DAS UNTERNEHMEN ROBBEN & WIENTJES Robben & Wientjes ist unprätentiös beständig und alt-berlinerisch. Die analoge Arbeitsweise gewä... Mehr
  • Kunstausstellung: Mensch unter Menschen sein !

    Der irakisch - kurdische Künstler Ziad Sheno zeigt über 40 Exponate seiner KALLIGRAPHIE-KUNST.
    Vernissage 08. Juni 2017, Beginn 18.00 Uhr

    Bus M45 Johannesstift, Station Predigergarten, 5 min in Fahrtrichtung,
    alles behindertengercht,

    Herzlich Willkommen !
  • BORN IN THE PURPLE – AUSSTELLUNGSPROJEKT VON VIRON EROL VERT

    Ort:Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin Datum: 24. Juni 2017 – 27. August 2017 Öffnungszeiten: täglich, 11 – 20 Uhr Eintritt: frei Eröffnung: Freitag, den 23. Juni 2017, 19 Uhr Künstler: Viron Erol Vert Ko-Kuratorinnen: Didem Yazıcı, Melina Gerstemann Born In The Purple ist gefördert durch Hauptstadtkulturfonds. Mit freundlicher Unterstützung von der Senatsverwaltung Kultur und Europa: Fonds für Ausstellungs... Mehr