bis
nd präsentiert

Ausstellung „Klimawende durch Energiewandel“

Mit den Mitteln der Karikatur wird die Themenvielfalt von Klima und Energie auf künstlerisch anspruchsvolle und gleichzeitig unterhaltsame Art gezeigt. Präsentiert werden Werke von Künstler*innen des Vereins „Cartoonlobby“e.V., die über sich selbst sagen: „In einer schlechten Welt muss es immer Leute geben, die das Bessere im Kopf haben und sich über das Schlechte lustig machen. Dann wird zwar längst nicht alles gut, aber alle fühlen sich besser.“

Initiiert und organisiert wurde die Ausstellung von Jörg Räder, der vor kurzem durch einen tragischen Unfall ums Leben gekommen ist. Mit Herzblut und Engagement hatte er sich jahrzehntelang für die Künstler*innen des Vereins „Cartoonlobby“ eingesetzt, vielfältige Anregungen für Karikatur-Ausstellungen gegeben und umgesetzt. Mit der Ausstellung, die gemeinsam vom Neuen Deutschland und der Rosa-Luxemburg-Stiftung gezeigt wird, wollen wir auch an sein Wirken erinnern.

Am 6. Juni 12 Uhr findet die Ausstellungseröffnung statt mit:

Dagmar Enkelmann, Vorstandsvorsitzende der Rosa-Luxemburg-Stiftung
Olaf Koppe, Verlagsleiter Neues Deutschland
Philipp Heinisch, Vorstandsvorsitzender des bundesweiten Berufsverbandes Cartoonlobby e.V.
Infos zum Termin
06. Juni 2019, 12:00 bis 19. Juli 2019, 18:00 Uhr
FMP1, Foyer
Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von der Redaktion neues deutschland
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Neuer Termin

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen