nd mittendrin

Die Halbstarken (D 1956, s/w, 97 min)

Eine Veranstaltung der Reihe "Berlin im Film"


Regie: Georg Tressler; Drehbuch: Will Tremper, Georg Tressler; Kamera: Heinz Pehlke; Musik: Martin Böttcher; Darsteller: Horst Buch-holz, Karin Baal, Christian Doermer, Jo Herbst, Viktoria von Ballasko

Berlin, in den 1950er Jahren. Der 19-jährige Freddy ist von zu Hause abgehauen, weil er die Tyrannei seines kleinbürgerlichen Vaters nicht mehr ertragen konnte. Mittlerweile ist Freddy zum Anführer einer Jugendbande aufgestiegen, die sich mit Gaunereien durchs Leben schlägt. Eines Tages wird Freddy, der gerade seinen „größten Coup“ vorbereitet, von seinem jüngeren Bruder gebeten, dem hoch verschuldeten Vater finanziell unter die Arme zu greifen. Seiner Mutter zuliebe willigt Freddy ein. Doch der groß angelegte Postraub geht schief.

„Angeregt durch Erfolge amerikanischer Vorbilder zeichnet sich der Film durch Aufnahmen an Originalschauplätzen und kompromisslose Darstellung der Verhaltensweisen rebellierender Jugendlicher aus.“ (Lexikon des deutschen Films)

Gesprächspartner: Christian Doermer und Hans Helmut Prinzler
Einführung und Moderation: Paul Werner Wagner

Eintritt: 9 €, ermäßigt: 7 €
Kartenvorbestellungen: 030-92 79 12 00

Infos zum Termin
11. November 2019 , 18:00 Uhr
Kino TONI
Antonplatz 1, 13086 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von der Redaktion neues deutschland
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Neuer Termin

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen