bis
nd unterwegs

Messeveranstaltungen Frankfurter Buchmesse

Am Stand der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS)

11:00
«Nach KNV-Pleite und Preisverleihung – Zur Situation der unabhängigen Verlage»
Mit Britta Jürgs(AvivA Verlag) und Jörg Sundermeier (Verbrecher Verlag) von der Kurt Wolff Stiftung

12:00
«Atlas der Migration – Daten und Fakten über Menschen in Bewegung», RLS
Mit Wenke Christoph (Referentin im Europareferat der RLS) und Ramona Lenz (medico international)

13:00
Dagny Juel «Flügel in Flammen» und Helga Flatland «Eine moderne Familie» – Literatur aus Norwegen, Weidle Verlag
Mit dem Verleger Stefan Weidle

14:00
«Schicksal Treuhand – Treuhand-Schicksale», RLS
Mit Dr. Dagmar Enkelmann(Vorstandsvorsitzende der RLS)

15:00
«Ständige Ausreise. Schwierige Wege aus der DDR», Ch. Links Verlag
Mit den Herausgebern Jana Göbel (rbb) und Matthias Meisner (Tagesspiegel)

16:00
«Keine Enteignung ist auch keine Lösung – Die große Wiederaneignung und das vergiftete Versprechen des Privateigentums», Dietz Berlin
Mit Sabine Nuss (Autorin, Geschäftsführerin Dietz Berlin)


Moderation: Ulrike Hempel (RLS) und Olaf Koppe (Verlag Neues Deutschland)

Eine Kooperation der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit dem Karl Dietz Verlag Berlin und der Tageszeitung «neues deutschland».

Infos zum Termin
19. Oktober 2019, 11:00 bis 17:00 Uhr
Frankfurter Buchmesse Halle 3.1/ G 50
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Der Termin wurde eingestellt von der Redaktion neues deutschland
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Neuer Termin

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen