Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
bis

DYSTOPIE Klangkunstfestival 2020

Nicht nur in der Fiktion haben Dystopien in den letzten Jahren immens an Bedeutung gewonnen. Auch in der Realität häufen sich Anzeichen dystopischer Szenarien, ob in autoritär geführten Staaten, in der Bedrohung durch globale Internet-Konzerne, durch drastische klimatische Entwicklungen - oder ganz aktuell durch die Corona-Pandemie. Nach der Doppelausgabe des Festivals DYSTOPIE Berlin-Istanbul (2018/2019) ist Brasilien das diesjährige Gastland. Das Festival erweitert sich so durch den interkulturellen Austausch und bietet renommierten brasilianischen Klangkünstler*innen wie Vivian Caccuri, Giuliano Lamberti Obici und Marina Mapurunga eine Plattform. Das Festival ist in Kooperation mit der Universität Rio und dem Kollektiv Sonora Músicas e Feminismos Sao Paulo entstanden und soll 2021 in Brasilien fort gesetzt werden. Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.dystopie-festival.net
Infos zum Termin
29. Oktober 2020, 10:00 bis 01. November 2020, 18:00 Uhr
Alte Münze
Molkenmarkt 2, 10179 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von der Redaktion neues deutschland
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Neuer Termin

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen