Leider kein Bot gegen Rassismus - Digitalisierung und Machtstrukturen

"Rasse ist selbst eine Art Technologie, die soziale Ungerechtigkeit in der Architektur des Alltagslebens stratifiziert und heiligt". - Ruha Benjamin, Soziologin für African American Studies der Princeton University.

Was passiert, wenn Technologie weder neutral oder wohlwollend ist? Kann ich die Machtstrukturen in der Digitalisierung und Automatisierung der Technologie, die ich benutze, erkennen? Gibt es emanzipatorische und solidarische Lösungen, die Schieflagen korrigieren? Im Workshop beschäftigen wir uns damit, wie aufkommende Technologien die weiße Vorherrschaft verstärken und die soziale Ungleichheit vertiefen können. Beispiele finden wir überall: Die Apps, die wir jeden Tag verwenden, die digitalen Tools, die wir für Schule und Arbeit nutzen bis hin zu komplexen Algorithmen, die Entscheidungen in der Migrationspolitik beeinflussen.

Der Online-Workshop kostet 5€. Wer den Beitrag nicht zahlen kann, ist trotzdem herzlich eingeladen, sich anzumelden!

Anmelden könnt ihr Euch mit einer Mail an seminare@naturfreundejugend-berlin.de Bitte gebt euren Namen und euer Alter an. Die Zugangsdaten schicken wir euch nach erfolgreicher Anmeldung per Mail. Du brauchst keine Software, aber eine Kamera, Mikro und eine stabile Internetverbindung.
Infos zum Termin
17. April 2021 , 11:00 Uhr
Der Termin wurde eingestellt von einem User
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen