Sabine Neubert 06.02.2016 / Kultur

Ein Fest des Lesens

»Paris - Ein Fest fürs Leben« von Hemingway

Ein französischer Journalist erklärte einmal, jeder Pariser Taxifahrer habe in seinem Auto die »Recherche« (»Auf der Suche nach der verlorenen Zeit«) von Marcel Proust neben sich liegen. Gemach! Das war gewiss eine Hommage an den verehrten Schriftsteller, aber doch wohl ebenso leicht übertrieben wie die Behauptung des bekannten Schlagers: »Ganz Paris träumt von der Liebe«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: