06.02.2016

Luftfahrt-Zwischenfälle sind 2015 gesunken

Berlin. Die Anzahl der Zwischenfälle im Flugverkehr ist im vergangenen Jahr gesunken. Das Luftfahrtbundesamt (LBA) registrierte gut 2200 entsprechende Meldungen. 2014 hatte es 2483 entsprechende Fälle gegeben. Die Anzahl der Beinahe-Unfälle stieg 2015 auf 222, das waren 14 mehr als im Jahr davor. Weniger geworden sind nach LBA-Angaben die Laserattacken auf Piloten. 234 Vorfälle dieser Art weist die Statistik aus, nach 303 im Jahr 2014. Zudem wurden in der deutschen Luftfahrt 342 sogenannte Vogelschläge registriert - 2014 wies die Statistik noch 413 solcher Probleme aus. nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken