11.02.2016

Afghanische Taliban peitschen Mädchen aus

Kabul. Die Taliban haben in der nordwestafghanischen Provinz Fariab ein Mädchen auspeitscht. Nach verschiedenen Darstellungen wurde sie entweder für eine SMS an einen Jungen, für ein Telefongespräch mit einem Jungen oder für eine Affäre bestraft. Das Mädchen namens Bibi sei in der Gegend von Chodscha Musa im Pathankot-Bezirk mit 30 Hieben bestraft worden, sagte der Sprecher des Gouverneurs der Provinz, Ahmad Dschawed Bedar, am Mittwoch. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken