12.02.2016

Ungarn: Wieder mehr als 100 Flüchtlinge am Tag

Budapest. Die ungarischen Behörden haben erstmals seit Oktober wieder mehr als 100 Flüchtlinge an einem Tag aufgegriffen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sie tags zuvor 104 Menschen an der Südgrenze des Landes in Gewahrsam genommen. Die Migranten, die auf der sogenannten Balkanroute aus Serbien kommen, hatten den Grenzzaun überwunden, den Ungarn im Herbst an seinen Grenzen zu Serbien und Kroatien errichtet hatte. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken