Comeback der Glühbirne?

Die Lampe mit warmem Licht könnte dank Nanotechnologie eine Rückkehr erleben. Forscher haben deren unerwünschte Wärmestrahlung auf den Glühdraht reflektiert. Der erzielt so eine höhere Lichtausbeute. Von Elke Bunge

Thomas Edison gilt als Erfinder der Glühbirne. Er soll nach 9999 misslungenen Versuchen, die perfekte Glühbirne zu entwickeln, nicht etwa entmutigt gewesen sein, sondern gesagt haben: »Ich habe einfach 9999 Wege gefunden, die Glühbirne nicht zu erfinden.« Doch die von ihm entwickelte Lichtquelle, die den Erdball eroberte, hatte einen wesentlichen Nachteil: Nur zehn Prozent der benötigten Energie waren als sichtbares Licht nutzbar, der Rest ging als Wärmenergie verloren.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: