17.02.2016

Poroschenko fordert Jazenjuk demonstrativ zum Rücktritt auf

Kiew. Der ukrainische Staatspräsident Petro Poroschenko hat Regierungschef Arseni Jazenjuk demonstrativ zum Rücktritt aufgefordert. Der Schritt sei nötig, um das Vertrauen in die Führung wiederherzustellen, teilte sein Sprecher am Dienstag in Kiew mit. Beobachter waren skeptisch, dass Jazenjuk dem Aufruf Folge leistet. Obwohl der Antrag auf ein Misstrauensvotum die nötige Mehrheit fand, war bis zum Abend unklar, ob sich eine Mehrheit für eine Entlassung findet. Kritiker werfen Jazenjuk Korruption und das Verschleppen von Reformen vor. dpa/nd Kommentar Seite 4

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken