Oliver Eberhardt, Teheran 26.02.2016 / Ausland

Die Anhänger des »Zweiten Schritts« hoffen

Obwohl der Wächterrat viele »Reformer« ablehnte, hat ihre Gruppe begründete Aussicht auf Zuwachs

Bei den Wahlen in Iran hoffen die Reformer mit den Versprechen von mehr Freiheit und einer Öffnung nach außen auf einen Erfolg. Doch die Konservativen sind vor allem auf dem Land beliebt.

Bei dieser Wahl ist eigentlich nichts dem Zufall überlassen: Die Zahl, die Größe der Wahlplakate ist exakt vorgeschrieben, öffentliche Wahlkampfveranstaltungen unterliegen strengen Auflagen: Man wolle damit sicherstellen, dass alle Kandidaten genau die gleichen Chancen haben», sagt die staatliche Wahlkommission.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: