04.03.2016

Barmer GEK und Deutsche BKK vereinigt

Berlin. Die Krankenkassen Barmer GEK und Deutsche BKK haben sich zur größten gesetzlichen Krankenkasse Deutschlands zusammengeschlossen. Die Verwaltungsräte beider Kassen besiegelten endgültig die Fusion zum 1. Januar 2017, wie die Versicherungen am Mittwoch mitteilten. Die Vorsitzenden der Verwaltungsräte und der Vorstände unterzeichneten dafür in Berlin den Vereinigungsvertrag. Die neue Barmer versichert dann rund 9,6 Millionen Menschen. Die Barmer GEK bringt rund 8,5 Millionen Versicherte ein, die Deutsche BKK rund 1,1 Millionen. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken