Südkorea verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea

Seoul wirft Pjöngjang Ausspähen von Regierungstelefonen vor

Nach den jüngsten Atomwaffentests Nordkoreas hat Südkorea neue Sanktionen gegen das Nachbarland erlassen. Die Regierung in Seoul rief ihre Bürger dazu auf, nordkoreanische Restaurants im Ausland zu boykottieren.

Seoul. Nach den jüngsten Atomwaffen- und Raketentests Nordkoreas hat Südkorea neue Sanktionen gegen das Nachbarland erlassen. Unter anderem rief die Regierung in Seoul ihre Bürger am Dienstag dazu auf, nordkoreanische Restaurants im Ausland zu boykottieren. Zudem wurden mehrere Vertreter Nordkoreas und Firmen mit Strafmaßnahmen belegt. Der südkoreanische Geheimdienst warf der Staatsführung Nordkoreas vor, die Mobiltelefone wichtiger Regierungsbeamter ausgespäht zu haben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: