09.03.2016

Gericht: Mehr Asylklagen

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg stellt sich auf mehr Asylverfahren ein. »Wir sind sehr gut vorbereitet«, sagte Gerichtspräsident Joachim Buchheister am Dienstag in Berlin. Die Zahl der Verfahren könnte mit dem Ausbau des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge steigen - wenn also mehr Asylanträge als bislang entschieden werden. Auch in der ersten Instanz, dem Verwaltungsgericht, sollen Proberichter hinzukommen. Mit einer solchen Klageflut wie in den 90er Jahren rechnet das Gericht aber nicht. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken