12.03.2016

Krankenkassen wollen Zusatzbeiträge erhöhen

Osnabrück. Die gesetzlichen Krankenkassen rechnen mit einer weiteren Erhöhung ihrer Zusatzbeiträge. Zu Jahresbeginn habe es eine durchschnittliche Steigerung um 0,2 Prozentpunkte gegeben, sagte die Vorstandsvorsitzende des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung, Doris Pfeiffer, der »Neuen Osnabrücker Zeitung«. Der Anstieg werde in den Folgejahren bei ähnlichen Größenordnungen liegen. »Daher rechnen wir damit, dass wir bei vorsichtiger Schätzung in 2019 bei 1,8 Prozent sein werden«, erklärte Pfeiffer. epd/nd Kommentar Seite 2

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken