17.03.2016

Über 2100 ärztliche Behandlungsfehler

Berlin. Die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Landesärztekammern haben im vergangenen Jahr 2132 ärztliche Behandlungsfehler festgestellt. Das seien etwas weniger als im Jahr davor, als 2252 Fehler bescheinigt worden seien, sagte die Geschäftsführerin der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern, Kerstin Kols, bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik am Mittwoch in Berlin. In fast 1800 Fällen sei ein begründeter Anspruch des Patienten auf eine Entschädigung entstanden. epd/nd Kommentar Seite 4

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken