18.03.2016

Zahl der Ertrunkenen drastisch gestiegen

Hannover. Im vergangenen Jahr sind nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Deutschland mindestens 488 Menschen ertrunken. Das seien fast 100 mehr als 2014 und so viele wie seit neun Jahren nicht mehr, sagte Präsident Hans-Hubert Hatje am Donnerstag in Hannover bei der Vorstellung der Jahresbilanz. Zurückzuführen sei der negative Trend auf den warmen Sommer. Laut DLRG-Statistik ertranken allein in den Sommermonaten Juni bis August 254 Menschen . epd/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken