29.03.2016

CDU-Politiker warnt vor Gefahren der Kreisreform

Potsdam. Der kommunalpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Brandenburger Landtag, Sven Petke, hat erneut vor den Gefahren der geplanten Kreisreform durch die rot-rote Landesregierung gewarnt. »Zwangsfusionen produzieren allein Verlierer unter den Kommunen«, kritisierte er am Samstag. Die CDU habe einen zeit- und verfassungsgemäßen Vorschlag zur Stärkung der Städte, Gemeinden, Landkreise und Ämter unterbreitet, sagte er. Mit der Reform sollen unter anderem die bisher kreisfreien Städte Frankfurt (Oder), Cottbus und Brandenburg/Havel ihre Eigenständigkeit verlieren. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken