Dauerbaustelle Mensch

Unser Körper trägt die Spuren der Evolution und ändert sich noch immer

Sie gehöre zu der »seltenen Spezies der Ohrenwackler«, schreibt Ilona in einem Internet-Forum, das sich in einer Fragerunde dieser Fähigkeit widmet. Über sie verfügt wahrlich nicht jeder. Nicht umsonst erzielen Spaßvögel immer wieder Lacherfolge, wenn sie etwas tun, was man sonst eher bei Rindern, Hirschen oder Rehen beobachten kann. Zwar wackeln diese Tiere nicht wirklich mit ihren Ohrmuscheln, doch sie verstellen sie immer wieder, um genau herauszufinden, woher ein verdächtiges oder reizvolles Geräusch kommt. Hunde etwa richten ihre Ohren auf, wenn sie etwas erlauscht haben. »Jetzt spitzt mal schön die Ohren!« mahnt auch der Lehrer, wenn er Wichtiges vermitteln will.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: