Fragwürdig

Die Krise als Brennglas?

Studie plädiert für Ausweitung der Kurzarbeit und mehr Qualifizierung / Claudia Bogedan ist Mitverfasserin der Studie im Auftrag der gewerkschaftlichen Hans-Böckler-Stiftung

ND: Sie schlagen vor, dass der Staat das Instrument der Kurzarbeit von bisher 24 auf 36 Monate ausweitet. Warum sollte er dies tun?
Bogedan: Das Kurzarbeitergeld nimmt in der aktuellen Krise eine Brückenfunktion ein, die dafür sorgt, dass die Arbeitslosigkeit in Deutschland bislang nicht so dramatisch zugenommen hat, wie es der Einbruch des Bruttoinlandsprodukts hätte vermuten lassen. Wir wollen diese Brückenfunktion stärken.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: