Der Mindestlohn ist weg

Werden die Gebäudereiniger das erste Opfer von Schwarz-Gelb?

Frank Wynands ist im IG-BAU-Vorstand für die Gebäudereiniger zuständig.

ND: Neben dem Tarifvertrag ist mit dem Ende der Friedenspflicht am 30. September auch der Mindestlohn im Gebäudereinigerhandwerk ausgelaufen. Das heißt, Sie haben jetzt keine gesetzliche Untergrenze mehr ...
Wynands: Die Arbeitgeber haben versucht, die Mindestlohnverordnung gegen uns als Druckmittel einzusetzen. Sie wollten uns dazu zwingen, ein Ergebnis abzuschließen, das ihnen entgegenkommt, aber nicht uns. Immer versehen mit der Drohung, dass sonst der Mindestlohn wegfällt. Darauf haben wir uns nicht eingelassen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: