»Heiliges Heimatland« verteidigen

Venezuelas Präsident sieht Abkommen USA-Kolumbien als Bedrohung

Als Reaktion auf ein Militärabkommen zwischen den USA und Kolumbien hat Venezuelas Präsident Hugo Chávez seine Landsleute zur Vorbereitung auf einen möglichen Krieg aufgerufen.

Porto Alegre (epd/ND). Die Venezolaner seien bereit, ihr »heiliges Heimatland« zu verteidigen, sagte Chávez in seiner wöchentlichen Fernsehsendung »Aló Presidente«. Die kolumbianische Regierung kündigte an, beim UNO-Sicherheitsrat und der Organisation Amerikanischer Staaten Protest gegen Chávez einzulegen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: