Birgit von Criegern 18.12.2009 / Inland

Neuer Prozess im Fall Oury Jalloh?

Bundesgerichtshof kündigt Urteil in drei Wochen an / Zweifel am Freispruch eines Polizisten deutlich

Der Prozess zum Tod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle steht womöglich vor einer Neuauflage. Der Bundesgerichtshof Karlsruhe kündigte eine Entscheidung in drei Wochen an.

Der Bundesgerichtshof, der am Donnerstag über die Revision zum Freispruch eines Polizeibeamten verhandelte, zog einige Punkte im Urteil des Landgerichts Dessau in Zweifel. Der BGH will sein Urteil am 7. Januar, dem fünften Jahrestag des Todes Oury Jallohs verkünden, wie die Vorsitzende Richterin des 4. Strafsenats mitteilte. Der aus Sierra Leone stammende Flüchtling war unter ungeklärten Umständen in seiner Zelle verbrannt. Bei der Hauptverhandlung waren zwei Polizeibeamte vom Verdacht fahrlässiger Tötung freigesprochen worden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: