Erich Hackl 20.01.2010 /

Lehrmeister des Gedichteschreibens

Rückblick auf eine Initiative des Dichters Ernesto Cardenal, der heute 85 Jahre alt wird

Die Größe eines Schriftstellers erweist sich nicht nur am Gehalt seines eigenen Werks. Ebenso bedeutsam sind die Wege, die er anderen öffnet, die Richtungen, die er ihnen anzeigt, die Traditionen, auf die er sich bezieht, die er gleichzeitig bewahrt und erneuert. Es lohnt sich, in diesem Zusammenhang auf die Impulse hinzuweisen, die vom Dichter, Theologen und Revolutionär Ernesto Cardenal ausgegangen sind. Aber er war als Propagandist und Lehrmeister des Gedichteschreibens nur ein Glied in einer langen Kette.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: