Der gute Junge aus St. Denis

Poetry Slammer Bas Böttcher und Grand Corps Malade riefen die deutsch-französische Freundschaft aus

Ein Poetry Slam beginnt mit den Spielregeln. Der Moderator Martin Jankowski verkündete vorab, dass es kein »Battle« werden sollte, also kein Wettbewerb, in dem es darum geht, dem Gegenüber und dem Publikum mit Originalität und Sprachwitz Respekt abzuringen. Jankowski, selbst Literat, rief dazu auf, einander die Hand zu reichen. Den Segen dafür hatten die beiden Akteure vom französischen Botschafter Bernard de Montferrand und von Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD).

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: