Integration abgelehnt

Migrantenverbände starteten Kampagne

Die Kampagne unter dem provokativen Motto »Integration? Nein danke!« lässt zunächst einen rechtsextremen Hintergrund vermuten. Möglicherweise von der NPD, die gegen jegliche Integrationsangebote für Migranten ist? Doch weit gefehlt. Initiatorin der Aktion, die am vergangenen Dienstagabend startete, ist die Plattform gegen Rassismus, die sich im Herbst 2009 im Zuge der Proteste gegen die migrantenfeindlichen Äußerungen des damaligen Finanzsenators Thilo Sarrazin (SPD) gegründet hatte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: