Thomas Nowag und Tom Vaagt, SID 02.07.2010 / Sport

Ghana für alle, alle für Ghana

Uruguay bleibt im Viertelfinale nur die Rolle des Spielverderbers

Erst die Chance auf eine Premiere, dann ein Abendessen mit Nelson Mandela – Afrikas letzte Hoffnung Ghana geht mit der Unterstützung des gesamten Kontinents in sein Viertelfinale gegen Uruguay. Friedensnobelpreisträger Mandela höchstpersönlich hat die »Black Stars« für Samstag zur Audienz gebeten. Die Mannschaft wird sich deshalb heute in Johannesburg ab 20.30 Uhr zerreißen, um als erster afrikanischer Halbfinalist einer Fußball-Weltmeisterschaft zum Dinner zu erscheinen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: