Christian Klemm 08.07.2010 / Titel

Keine Chancengleichheit für Migranten

Integrationsbericht stellt eklatante Benachteiligung in der Bildung fest

Trotz Integrationsgipfel und angeblicher Bildungsoffensive: In Deutschland lebende Migranten erreichen deutlich schlechtere Schulabschlüsse als ihre deutschen Mitschüler.

Maria Böhmer (CDU), die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, gefällt Fußball. Das zumindest wurde gestern bei der Vorstellung des Berichts zur Lage der Ausländer in Deutschland deutlich. Der Auftritt der deutschen Kicker in Südafrika sei ein gutes Beispiel für eine gelungene Integration von Migranten, konnte man aus ihrer Präsentation heraushören. Wenn es Bundestrainer Joachim Löw gelinge, die Multikulti-Truppe zu einer harmonischen Einheit zu formen, dann könne auch die Politik die vielen Nationalitäten in Deutschland zusammenführen, wird in diesen Tagen gern kolportiert.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: