12.01.2011

Die Kunst der Reportage

(ND). Am 14. Januar lädt die Akademie der Künste mehr als 100 Schüler zu dem Thementag »Die Kunst der Reportage« nach Berlin ein. Die Schüler begegnen neben Akademie-Präsident Klaus Staeck auch Akademie-Mitgliedern und -stipendiaten, die selbst dokumentarisch arbeiten, wie die Filmregisseure Andres Veiel und Helke Misselwitz.

Die Akademie bündelt mit dem Thementag ihre Kunstvermittlungsprojekte. Die Schüler kommen aus Anklam, Bitterfeld-Wolfen, München, Leipzig, Potsdam und von der Moses-Mendelssohn-Schule in Berlin-Moabit, der Patenschule der Akademie. Auf Initiative von Regisseur Peter Lilienthal hatten sie bereits in den Monaten zuvor Reportagen erarbeitet, die sie jetzt präsentieren (Filme, Fotografien, Texte). Die Künstler kommentieren die Ergebnisse und entwickeln sie gemeinsam mit den Schülern weiter.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken