23.01.2011

Rund 500 BBI-Gegner demonstrieren in Schönefeld

Schönefeld (dpa/bb) - In Schönefeld hat am Sonntag ein Protestmarsch von rund 500 Gegnern des geplanten Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg International (BBI) begonnen. Teilnehmer trugen Plakate, auf denen zum Beispiel »Baustopp BBI« und »BBI macht krank« stand. Einige von ihnen hielten zudem Schilder mit Namen von Gemeinden in Brandenburg und Berliner Bezirken in die Höhe. Die Menschen dort könnten vom Fluglärm des neuen BBI betroffen sein. Zu der Veranstaltung hatte der Bürgerverein Berlin Brandenburg aufgerufen. Am Nachmittag wollte das Bündnis Berlin Brandenburg gegen neue Flugrouten zudem eine Großkundgebung am Flughafen veranstalten.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken