12.02.2011

WOCHEN-CHRONIK

11. Februar 1971: Die USA, Großbritannien und die UdSSR schließen ein Abkommen, das die Stationierung von Atom- und anderen Massenvernichtungswaffen auf dem Meeresboden verbietet.

12. Februar 1941: Deutsche Wehrmachtseinheiten unter dem Oberbefehl von Erwin Rommel (»Wüstenfuchs«) treffen zur Unterstützung der italienischen faschistischen Truppen in Nordafrika ein.

14. Februar 1876: Der schottische Gehörlosenlehrer Alexander Graham Bell stellt den ersten brauchbaren Fernsprechapparat vor.