Wilfried Neiße 26.04.2011 / Berlin / Brandenburg
Brandenburg

Stasi-Biografien und Menschenwürde

1994 beschloss der Landtag ein Vorgehen, an das sich die Opposition heute nicht mehr hält

Die kürzlich erlebte Stasi-Jagd auf eine Richterin in Neuruppin wirft die Frage nach zivilisatorischen und rechtsstaatlichen Maßstäben auf, die heute in Brandenburg gelten. Anlass zum Optimismus gibt es wenig.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: