23.06.2011

Volksinitiative startet

Nachtflugverbot für Hauptstadtflughafen verlangt

Schönefeld/Berlin (dpa/ND). Das Bündnis Berlin-Brandenburg gegen neue Flugrouten will jetzt mit einer Volksinitiative ein absolutes Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr am geplanten Hauptstadtflughafen erstreiten. Bei der nächsten Großdemonstration der Flugroutengegner am Samstag in Schönefeld soll eine Unterschriftensammlung gestartet werden. »In der ersten Phase benötigen wir 20 000 Unterschriften«, erklärte Bündnissprecher Matthias Schubert am Mittwoch. Das Vertrauen in die brandenburgische Landesregierung sei so weit geschrumpft, »dass uns nur noch der Weg über den Landtag Abhilfe verspricht«.

Auch auf Berliner Seite soll ein Volksbegehren für ein Nachtflugverbot angestrengt werden.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken