Martin Lejeune 09.07.2011 / Ausland

Weiter auf dem Weg nach Gaza

Die Schiffe »Juliano« und »Al-Karama« sind entschlossen, ihr Ziel zu erreichen

Zwei Schiffe der der stark dezimierten Gaza-Flotte 2011 versuchen weiterhin, den Gaza-Streifen zu erreichen: das schwedisch-griechisch-norwegische Schiff »Juliano« und das französische Schiff »Al-Karama«.

Ursprünglich bestand die Gaza-Solidaritätsflotte 2011 im Mai dieses Jahres einmal aus insgesamt 45 Schiffen und verkleinerte sich dann im Juni überraschend auf nur noch 14 Schiffe.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: