Jürgen Reents, Travemünde 09.08.2011 / Sport

Familienfest der Rochers in Travemünde

Boule: Favorisierte Mehrfachweltmeister aus Frankreich haben beim Holstentorturnier das Nachsehen

Der große Gewinner des Travemünder Boule-Turniers am vergangenen Wochenende heißt Dylan Rocher. Der 19-jährige Franzose gewann nach dem Tireur-Wettbewerb (Präzisionsschießen) am Freitagabend zusammen mit seinem Vater Bruno auch das Doublette, und mit seinem Bruder Guéven und seinem Vater das Triplette. Für das mit mehreren Weltmeisterstiteln dekorierte Team von Philippe Quintais und Philippe Suchaud – im Triplette am Sonntag um Simon Cortes ergänzt – endete das Turnier überraschend jeweils im Halbfinale.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: