Dominic Heilig, Lissabon 09.09.2011 / Ausland
Brüsseler Spitzen

Wie souverän ist Portugal?

Der Politikwissenschaftler Dominic Heilig arbeitet und schreibt seit Jahren zur portugiesischen Linken.

Angela Merkels Christlich-Demokratische Union (CDU) kann nicht nur Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern verlieren. Auch in Portugal gilt die Kanzlerin derzeit als unpopulärste Politikerin Europas und würde mit Sicherheit jede Prozenthürde – egal wie niedrig diese auch sein sollte – reißen. Sie ist – selbst in den konservativen Medien des Landes – das Gesicht des Sozialabbaus in Portugal. Der ist Folge der Kreditverhandlungen zwischen Internationalem Währungsfonds (IWF), Europäischer Union (EU) und der neuen rechtskonservativen Regierung in Lissabon. Am Tejo sind sie inzwischen nur noch die Troika.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: