Aert van Riel 22.09.2011 / Inland

»Schleichendes Gift« für Schwarz-Gelb

In einer Aktuellen Stunde im Bundestag wurde über die politische Insolvenz der Regierung diskutiert

Die Oppositionsparteien haben während einer Aktuellen Stunde im Bundestag scharfe Kritik an dem Kurs der schwarz-gelben Bundesregierung bei der Bekämpfung der EU-Schuldenkrise geübt.

Die Opposition muss dieser Tage nicht viel tun, um die Bundesregierung zu schwächen. Den Grünen und der SPD reicht es schon, immer mal wieder öffentlich auf die internen Streitigkeiten in der Koalition über den Euro-Rettungskurs hinzuweisen. So auch gestern, als in einer von der Grünen-Fraktion beantragten Aktuellen Stunde über die Krisenpolitik der Regierung diskutiert wurde.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: