Kirsten Baukhage, dpa 02.11.2011 / Berlin / Brandenburg

Streitpunkte kommen noch

Vor SPD und CDU steht ein Verhandlungsmarathon

Nach mehr als einwöchiger Pause steht den Berliner rot-schwarzen Koalitionären ein Verhandlungsmarathon bevor. Von heute an sollen in den Runden fünf bis sieben die Themen Umwelt/Gesundheit/Verbraucherschutz, danach Wirtschaft/Technologie/ Frauen und am Freitag der dickste Brocken mit Bildung/Wissenschaft/Forschung abschlussreif beraten werden. Eineinhalb Wochen später am 15. November soll möglichst schon der gesamte Koalitionsvertrag ausgehandelt sein. Allerdings wurden einige Streitpunkte wie Namensschilder für Polizisten, ein einheitlicher Mindestlohn oder das kommunale Wahlrecht für Nicht-EU-Ausländer auf die Abschlussrunde vertagt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: