20.01.2012

Rügener Signalstation wird aufgegeben

Kap Arkona (dpa/nd). Drei Wochen nach dem Steilküstenabbruch am Kap Arkona auf Rügen gibt die Gemeinde Putgarten die nahe der Kliffkante stehende Nebelsignalstation aus Sicherheitsgründen auf. Ein Gutachten habe empfohlen, auf eine weitere öffentliche Nutzung zu verzichten, sagte Bürgermeister Ernst Heinemann am Donnerstag. Die bisher in dem Gebäude gezeigte Ausstellung zur Seenotrettung soll mit Beginn der Sommersaison in einem leer stehenden ehemaligen Hotel wiedereröffnet werden.