Harry Nick 13.02.2012 / Kolumnen
Kurz, Nick, Luft & Hickel

Ein anderer Kapitalismus?

»Der Kapitalismus, den wir kennen, ist am Ende. «

Wer hätte noch vor Kurzem für möglich gehalten, dass der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, äußern würde, dass das Wirtschaftsmodell des Kapitalismus mit den derzeitigen Problemen überfordert sei? Es gibt keinen Zweifel mehr darüber, dass das nicht bloß eine Finanz- und Wirtschaftskrise, sondern eine bisher nicht gekannte Systemkrise des Kapitalismus ist. Nur Pfarrer Gauck mag da noch glauben, »Kapitalismus« sei bloß »denunzierte Marktwirtschaft«. Der Kapitalismus, den wir kennen, ist am Ende.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: